Klischeefreie Spielzeug-Werbung mit coolen Mädchen

(dh). Okay, das ist in erster Linie Werbung für die Spielzeug-Firma „GoldieBlox“. Aber sie ist mal wirklich ganz anders, nämlich zum Niederknien klischeefrei und sowas von gegensätzlich zu den üblichen Werbewelten, dass es die helle Freude ist. Es geht um Mädchen, die nicht Prinzessin oder pretty in pink sein wollen, sondern ultracooles Zeug machen, wofür man auch handwerkliche Fähigkeiten braucht. Und dass die Werbung nebenbei auch noch eine Hommage auf das berühmte Installations-Video „Der Lauf der Dinge“ von Peter Fischli & David Weiss ist, gefällt umso mehr.

Nachtrag: GoldieBlox musste die Musik austauschen, weil die Coverversion des Songs von den „Beastie Boys“ eine Urheberrechtsverletzung darstellte. Leider ist die neue Version des Videos jetzt viel langweiliger:

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.