Junge Journalisten berichten live vom BDZV-Zeitungskongress

(tab). Beim Zeitungskongress des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) am 26. und 27. September in Berlin werden Reden und Vorträge von Experten aus Politik, Wirtschaft und Verlagen gehalten und es wird angeregt diskutiert – über das Verhältnis von Zeitungen und Politik, neue Geschäftsmodelle, Chancen der Digitalisierung und auch die Thematik der ,,Lügenpresse“. Eine Besonderheit gibt es dieses Jahr: Erstmals berichten junge Journalisten der Jugendpresse Deutschland, dem Dachverband der Jugendmedien, live vom Zeitungskongress.

Verfolgen kann man das Geschehen  auf Youtube, auf dem Jugendpresse-Blog ,,Politikorange“, auf dem es einen Livestream zu sehen gibt, und außerdem wird unter dem Hashtag #ZK2016 fleißig getwittert.
Auch ein Storify wurde erstellt, welches die Jugendpresse-Redaktion während den zwei Veranstaltungstagen laufend mit Bildern, Videos, Tweets und aktuellen Infos befüllt.

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.