Fundstück der Woche: Zeitungssterben goes Rosenmontagszug

Die Mainzer "Allgemeine Zeitung" am Grab der Rhein-Zeitung Mainz. Foto: "Mainz bleibt Mainz"-Facebook-Seite

Die Mainzer “Allgemeine Zeitung” am Grab der Rhein-Zeitung Mainz. Foto: “Mainz bleibt Mainz”-Facebook-Seite

Beim Rosenmontagszug in Mainz, der in wenigen Stunden beginnt, wird erstmals auch die Medien-, genauer Zeitungsbranche der Region Thema für einen Motivwagen sein. Es zeigt die Mainzer “Allgemeine Zeitung” am Grab der Ende 2013 eingestellten Rhein-Zeitung Mainz. Eigentümer Mittelrhein-Verlag hatte im September mitgeteilt, die Abonnentenzahlen und Anzeigenerlöse seien zu niedrig, um das Überleben der Zeitung zu sichern. Trotz zuletzt gestiegener Auflage habe sich die Zahl der Abonnements seit dem Start vor 25 Jahren halbiert.

Der Mittelrhein-Verlag hatte die neue Mainzer Lokalausgabe der im Raum Koblenz erscheinenden „Rhein-Zeitung“ 1987 gestartet. Das Projekt, in der Landeshauptstadt eine Konkurrenz zur alteingesessenen „Allgemeinen Zeitung“ zu etablieren, hatte bundesweite Beachtung gefunden.

Bilder von den diesjährigen Motivwagen beim Mainzer Rosenmontagszug gibt es übrigens hier. (kfe, mit Material von dpa)

Dieser Beitrag wurde unter Klicken, Rascheln abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>