Fundstück der Woche: das erste Bild auf Instagram

The first ever #Instadog.

The first ever #Instadog.

“Süüüüß!” “Flausch!” “Kreisch!” – Jaja, so wie wir denkt ihr bestimmt auch bei diesen typischen Internet-Kommentaren, dass da #catcontent gezeigt wurde. Weil das ganze Internet ja quasi nur aus Katzencontent besteht, vor allem der Foto-Dienst Instagram. Wir Onliner nichts anderes machen, als ständig nach dem neuesten, süßen Katzen-Video oder -Foto zu suchen.
Tja, die Geschichte des Flauschs muss umgeschrieben werden. Denn das allererste Foto auf Instagram, das heute auf den Tag vor vier Jahren veröffentlicht wurde (so alt ist die App schon?), zeigt keine Katze. Aber anderen Flausch: einen jungen Hund vor einem Taco-Stand, fotografiert und instagramt von Instagram-Mitbegründer Kevin Systrom. Aber ein Reflex angesichts von Haustier-Fell ist offensichtlich über die Jahre gleich geblieben: Natürlich hat sich schon damals niemand für den Taco-Stand interessiert. (kfe)

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>