Fundstück für die Kaffeepause III

Dieses Fundstück ist es wert, dass man in der Kaffeepause öfters zu ihm zurückkehrt, vor allem, wenn man Liebhaber der guten alten Vinyl-Platte ist: In New York City sammelt ein Mann namens Bob Egan, der sich selbst “pop culture detective” nennt, in seinem Blog “Pop Spots” Orte, wo Fotos für Plattencover aufgenommen wurden oder Dreharbeiten für bekannte Filme und TV-Shows stattfanden. Und damit im Falle der Platten nicht genug: Er setzt das jeweilige Cover am originären Schauplatz ein und verdeutlicht damit nicht nur ein Stück Musik- sondern auch Stadtgeschichte, denn viele Spots haben sich natürlich seit den 70ern massiv verändert.

(Cover photo by Art Kane; album released by Polydor/UK;MCA/USA in 1979) Quelle: popspotsnyc.com

Und noch mehr Spaß macht das Ganze natürlich, wenn man selbst schon an den Orten war, in meinem Fall völlig unwissend hier, an der 116th Street und Morningside Drive, in den Morningside Heights, am Carl Schurz Monument. Zugegeben, als der Song veröffentlicht wurde, war ich noch lange nicht geboren. Aber er ist eben einfach ein Klassiker der Musikgeschichte! (kfe)

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>