Fundstück del Woche: Bitte Sie lachen hiel

asia3Die spinnen, die Asiaten, haben wir uns ja schon öfter gedacht. Meistens lag das aber daran, dass uns die fernöstliche Kultur eben, naja, fern ist. Da sind Missverständnisse vorprogrammiert. Oder wenn man ein neues Haushalts-Gerät erworben hatte und nun versuchte, die Bedienungsanleitung zu interpretieren. Konnte einem auch mit dem Baumarktregal passieren, das zwar in Bulgarien produziert worden war, die Anleitung dafür aber leider maschinell übersetzt wurde. Nachdem sich die Aufregung hier wieder gelegt hatte, regten wir Deutschen (und vor allem wir Journalisten) uns lieber über falsch gesetzte Apostrophe auf. „Advent’s Markt“ – ja, sind wir hier in China, oder was?
asia2Alles nichts gegen 37 Perlen großer Übersetzerkunst, die die Website Distractify (jaja, auch so eine Prokrastinationsmaschine wie mashable.com) hier zusammengestellt hat. Bitte halten Sie den Tisch sauber, nachdem Sie gestorben sind, nehmen Sie Ihr Kind mit, wenn Sie gefährlich schwimmen gehen wollen, probieren Sie beim Deli mal „Kuh irgendwas“ und danke für Ihre Firma. Also: Bitte sehl, Sie lachen hiel! (kfe)

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.