Fans ziehen blank für Harry

Hunderte männliche und weibliche Prinz-Harry-Fans ziehen blank und zeigen auf einer Facebook-Seite Fotos von sich, die sie leicht oder gar nicht bekleidet und oft in denselben Posen wie den 27 Jahre alten Prinzen zeigen. Rund 22.300 Mitglieder zeigen so ihre Unterstützung für den Jüngsten der Windsor-Familie, von dem in der vergangenen Woche Fotos aus seinem Urlaub in Las Vegas aufgetaucht waren. Dort ist der Dritte in der britischen Thronfolge nackt zusammen mit einer zumindest teilweise nackten Frau zu sehen. In einem Bild hält er sich die Hände vor seine Genitalien, das andere zeigt seinen nackten Po. Die Königsfamilie hatte versucht, die Veröffentlichung der Bilder zu verhindern. Nachdem die Bilder im Internet zu sehen waren, hatte das Boulevardblatt „The Sun“ als einzige britische Zeitung die Fotos abgedruckt und damit eine Diskussion im Königreich ausgelöst.

Bei der Presseethik-Kommission waren bis zum Mittwoch rund 3600 Beschwerden wegen der Bilder eingegangen.

Zahlreiche Nutzer der Facebook-Seite „Support Prince Harry with a naked salute“ (“Unterstützt Prinz Harry mit einem nackten Salut”) gaben an, ebenfalls Soldaten zu sein - Print Harry ist Hubschrauberpilot bei der britischen Luftwaffe. Einige halten sich britische Flaggen oder gar Waffen vor den Körper. Mit dabei ist auch ein Bild von Soldaten, die nur mit weißen oder schwarzen Socken bekleidet auf einem Panzer posen. “Almost like in 2007 we knew it would happen…”, schreibt Facebook-Nutzer Gary Joynson dazu. Auf einem anderen Foto ist ein Vater mit seinen beiden Söhnen zu sehen, Fahne und Kronen bedecken die Geschlechtsteile. Eingestellt hat das Foto wohl Ehefrau und Mutter Kath, die dazu schreibt: “My hubby & boys salute you prince Harry!!!!”.

Doch nicht nur von der Insel kommen die Bilder: Grüße aus der Schweiz, aus Deutschland, Kroatien, Australien oder auch Kanada sind auf der Facebook-Seite zu finden. Unterstützer jeden Alters, jeden Geschlechts sind mit dabei und zeigen damit dem britischen Königshaus und den Engländern: “We support Prince Harry”. Laut einer Umfrage im Auftrag der “Sunday Times” verurteilen nämlich 61 Prozent der Briten die Veröffentlichung der Fotos.

Der hat übrigens mittlerweile sein Facebook-Profil gelöscht, das er unter dem Pseudonym “Spike Wells” in den vergangenen Jahren hatte. Mittlerweile ist ein “neuer” Spike Wells auf Facebook aufgetaucht, in dessen Titelbild das Familienporträt der englischen Königsfamilie zu sehen ist – mit dem Nackedei Harry. (jlu – mit dpa)

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>