Demokrasi oder cumhuriyet?

Bei den aktuellen Protesten in der Türkei offenbart sich Erdogans Demokratieverständnis: Demonstranten sind Terroristen, und Demokratie bedeutet bedingungslose Treue zum Staat und zur Staatsmacht.

Das umfasst natürlich auch die (AKP-gelenkten) Medien. Wie gleichgeschaltet die Zeitungen in der Türkei sind, zeigt dieses Foto von heute, das in den sozialen Netzwerken kursiert, besonders eindrücklich:

türkcegazetelerPS: In der Tat gibt es im Türkischen auch zwei Begriffe für Demokratie. Bezogen auf den Staat und das Land heißt es “demokrasi”, “cumhuriyet”, was eigentlich “Republik” heißt, kann aber auch “Demokratie” heißen, und meint ein Staatsverständnis, das vom Volk ausgeht. Es bleibt also weiterhin spannend, ob demokrasi oder cumhuriyet am Ende siegen wird. (kfe)

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>