“Daft Punk” auf dem Retro-Trip in die Seventies

(dh). Die französischen Roboter-Jungs von “Daft Punk” werden am 17. Mai ihr neues Album “Random Access Memories” herausbringen. Ein Stück darauf heißt “Get Lucky” und ist zusammen mit Pharrell Williams und Produzentenlegende Nile Rodgers (“Chic”) entstanden. Das wird trotz eines gewissen Cheesy-Faktors garantiert ein Hit, denn es entwickelt sich nicht nur sofort zu einem Ohrwurm, sondern tönt auch noch – Nile Rodgers sei Dank – so was von geil retrodiscofunkymäßig Seventies, dass es geradezu die helle Freude ist (inzwischen leider nur noch als Audioversion verfügbar):

Weil “Daft Punk” zurzeit die totale PR-Keule schwingen, ließen aber auch die Parodien nicht lange auf sich warten. Hier eine sehr schöne “geshreddete” “Get Lucky”-Version von “TopitoTV”, die das Projekt wie eine höchstnotpeinliche Schüler-Combo wirken lässt:

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>