Cineastischer Rückblick: „Aatank“ – Weißer Hai aus Indien

(dh). Dass in Bollywood-Filmen viel gesungen und getanzt wird, ist ja bekannt. Aber dass das weibliche Hai-Opfer sogar quasi singend gefressen wird, ist schon ziemlich überkrass. Umso schlimmer, dass der Film noch gar nicht mal so alt ist: Er entstand 1996!!! Der Horror stellt sich mitunter auf gänzlich verschiedenen Ebenen ein.

Dieser Beitrag wurde unter Klicken, Rauschen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.