Blaulicht der Woche: Senior ohne Reifen auf der Überholspur

Alufelgen - hier mit Bereifung. Archivfoto: Claus Völker

Alufelgen – hier mit Bereifung. Archivfoto: Claus Völker

(tfk). Wann sollten Senioren besser nicht mehr mit dem Auto fahren? Wenn ein Reifen fehlt und außerdem Bremse und Lenkrad nicht mehr richtig funktionieren, wäre sicher ein guter Zeitpunkt, den Wagen stehen zu lassen – zugegeben, in jeder Altersgruppe. Für einen 78 Jahre alten Deutschen, der in Österreich auf der Überholspur unterwegs war, war das allerdings kein Grund, mit dem Fahren aufzuhören.

Er habe überhaupt nicht mitbekommen, dass der rechte Vorderreifen fehlte, erklärte der Senior nach Angaben der Nachrichten-Agentur dpa, als Polizisten ihn beim Ort Wattens auf der Autobahn A12 Richtung Kufstein anhielten. Seinen Führerschein musste er abgeben, zudem wurde er zum Amtsarzt geschickt, teilte die Polizei am Montag weiter mit.

Die betroffene Alufelge sei bereits zur Hälfte abgefahren gewesen und das Auto habe nur noch eine Bodenfreiheit von rund einem Zentimeter gehabt, als es am Freitagmorgen aus dem Verkehr gezogen wurde. Zuvor hatten mehrere Anrufer die Polizei alarmiert. Den Fahrer anzuhalten, habe sich als schwierig erwiesen. Er sei damit beschäftigt gewesen, andere Autos zu überholen. Jaaa …

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>