Blaulicht der Woche: Reh geht baden

Reh2(tab). Bei der andauernden Hitze des Spätsommers in Hessen sucht man doch schon mal nach Möglichkeit das kühle Nass auf. Wer dann auch noch einen Swimmingpool vorm Haus hat,  zögert da nicht lange. Eine Familie aus Höchst erwartete dort jedoch eine kuriose Überraschung: Am frühen Mittwochmorgen hatte sich ein junger Rehbock in den Familienpool verirrt. Nach einem erfrischenden Bad im Wasser gelang es dem Tier scheinbar nicht, aus eigener Kraft wieder herauszukommen. Die Familie aus dem Odenwald entschloss kurzerhand die Polizei zu rufen. Nach Empfehlungen der Polizei, das Tier einfach herauszuziehen, kam das Reh nach Polizeiangaben am Ende des Badegangs unverletzt davon. Demnach hat ihm die Abkühlung bei den heißen Temperaturen wohl eher nur Gutes getan.
Wir hoffen jedenfalls, dass die wohltuende Erfrischung noch lange anhält!

Übrigens, auf Echo Online gibt es noch einen Artikel dazu.

 

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>