“A video a day”: #Happy voten bei der Europawahl

(kfe). Die Europawahl Ende Mai naht mit großen Schritten. Es gibt zahlreiche Initiativen, ob privat, von Verbänden oder der EU selbst, die versuchen, junge Wähler für europa zu begeistern und dass sie auch wirklich wählen gehen und ihre Stimme nicht verschenken. Doch junge Zielgruppen benötigen eine andere Ansprache. Die “Young Voters Europe” versuchen es, indem sie auf den aktuellen Trend mit den #Happy-Videos aufspringen.

Davon gibt es schon über 1000 Stück aus über 100 Ländern der Welt, sogar unsere kleine Südhessen-Metropole hat schon zwei Editionen geschenkt bekommen. Warum dann also nicht auch eine Kampagne namens #happyvoting mit einem Video, das vornehmlich in Brüssel gedreht wurde? Gar nicht mal so schlecht. Jedenfalls nicht so steif und langweilig, wie sich europäische Politik sonst so präsentiert:

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>