“A video a day”: der neueste YouTube-Hit

(kfe). Extrem-Hochhaus-Kletterer haben sich dabei gefilmt, wie sie den Shanghai Tower in China hochklettern – ohne Ausrüstung und Absicherung. Der Shanghai Tower ist mit etwas mehr als 630 Metern das zweithöchste Gebäude der Welt. Vermutlich weil der Nervenkitzel sich auch visuell recht gut übertragen lässt, ist das Video der neue Hit auf YouTube: Innerhalb von einem Tag wurde es über 2 Millionen Mal geklickt. Das ist neuer Rekord für ein YouTube-Video, das nichts mit Musik zu tun hat. Bei der illegalen Aktion klettern die Beiden beispielsweise ganz oben in der Spitze des Turms nur auf seitlichen Verstrebungen und halten sich mit den Händen an einem schätzungsweise nur 20 Zentimeter breiten Gitter fest. Manch einem wird da schon schlecht, wenn die Helmkamera eine Aufnahme nach unten einfängt. Und einer der Beiden stellt sich am Ende auch noch direkt auf die Spitze…!
Die Gruppe der urbanen Extremkletterer nennt sich raskalovit (hier ihr YouTube-Kanal) und kommt aus Russland. Auch eine Frau ist mit dabei. Zuletzt waren sie vor etwa einem Jahr aktiv, als sie ein Video über die Bezwingung einer Brücke in ihrem Heimatland auf der Insel Russkyi posteten, das ebenfalls über 2 Millionen Klicks hat (nur nicht in so kurzer Zeit gesammelt). Es könnte sein, dass es sich bei Mitgliedern der Gruppe auch um die beiden Extremkletterer handelt, die im Herbst 2013 auch die Spitzen des Kölner Doms erklommen und sich damit eine Strafanzeige einhandelten.

Dieser Beitrag wurde unter Klicken, Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to “A video a day”: der neueste YouTube-Hit

  1. Pingback: “A video a day”: Zipp zarapp! | Echtzeit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>