808-Drummachine mit echten Instrumenten

(dh). Die 1981 auf den Markt gebrachte analoge Drummachine des Herstellers Roland ist Kult und hat Musikgenres wie House, den frühen HipHop und Electro stark beeinflusst. Das Gerät bietet folgende Sounds: Bassdrum, Snare, Low/Mid/Hi Toms (Congas, Rimshot, Claves), Hand Clap, Maracas, Cowbell, Cymbal, Open und Closed Hi-Hat.

So sieht eine echte 808-Drummachine von Roland aus. Foto: Wikimedia Commons

Moritz Simon Geist hat nun eine 808 aus echten Instrumenten bezeihungsweise realen Klangerzeugern gebaut, die per Computersteuerung quasi industrierobotermäßig gespielt wird. Wie geil ist das denn?!

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>