Mehr Verkehrssicherheit durch tanzende Ampelmännchen

(dh). Es ist zwar Werbung für Smart-Autos, aber als Aktion trotzdem eine sehr nette Sache: Um Menschen in einer Großstadt dazu zu bringen, bei Rotlicht an einer Fußgänger-Ampel stehenzubleiben, wurde das Ampelmännchen manipuliert und durch Echtzeit-Übertragungen von tanzenden Passanten ersetzt. 81 Prozent mehr Fußgänger blieben stehen – und hatten noch dazu ihren Spaß.

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.