19-Jähriger stiehlt Coldplay Sänger die Show

Foto: @ferdi.schwartz.music/Instagram

Foto: @ferdi.schwartz.music/Instagram

Ferdinand Schwartz ist noch keine Größe der Musikbranche. Trotzdem stand er am Dienstag, den 6. Juni 2017, auf der Bühne mit einem Superstar, und stahl ihm obendrein die Show. “Kann ich Everglow für dich spielen” steht groß auf einem Spruchbanner im Publikum des Coldplaykonzertes im Münchner Olympiastadion. Chris Martin, Frontsänger der Band, sieht es und bittet den 19-Jährigen auf die Bühne. Vor dem ausverkauften Olympiastadion fängt er an zu spielen. Das Publikum jubelt. “Da kann ich ja nach Hause gehen”, scherzt Chris Martin. Ferdinand spielt den Song souverän zu Ende und erntet großen Beifall.

Auf Instagram veröffentlicht Ferdinand Schwartz (@ferdi.schwartz.music) seit 2016 Cover, in denen er bekannte Lieder auf seinem Piano nachspielt. Doch der nach eigenen Angaben Jazz, Pop und Funk-Musiker kann nicht nur ein Instrument spielen. In seinem Cover von Justin Timberlakes “Can´t stop the feeling” spielt er neben Piano noch Schlagzeug, Gitarre, Bongo und Bass.

Mit seinem jüngsten Auftritt während dem Coldplay-Konzert bekam er allerdings die größte Aufmerksamkeit. Das Video wird innerhalb kürzester Zeit Millionen mal geklickt. Auf Snapchat schreibt Ferdinand am nächsten Morgen: “6,1 Mio Aufrufe in 7h. Ich komm grad nicht klar.” Mit so viel Ruhm in kürzester Zeit hat er wohl nicht gerechnet.

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>