Photoshop mal anders: James Fridman sorgt im Netz für Lacher

20766687_1934640193466099_6366563261336256512_n

(magr) Habt Ihr auch manche Fotos die so schön wären, wenn da nicht diese Person im Hintergrund eine Grimasse schneiden würde? Oder das schöne Paarfoto, bei dem einer die Augen geschlossen hat? Es gibt da jemanden der euch vielleicht helfen kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Forscher hat heiße Ur-Hai These

Das Diagramm untersucht die Ernergiebilanzen lebender und ausgestorbener Meeresräuber. Quelle: PLOS ONE/Humberto G. Ferrón

Das Diagramm untersucht die Ernergiebilanzen lebender und ausgestorbener Meeresräuber. Quelle: PLOS ONE/Humberto G. Ferrón

(clu). Bis zu 20 Meter Meter soll er lang gewesen sein, der Urhai Megalodon, glauben Wissenschaftler. Jetzt hat
der Biologe Humberto G. Ferrón von der Universität Valencia eine Studie im Wissenschaftsmagazin Plos One veröffentlicht. Er vermutet, dass der Urhai ein partieller Warmblüter gewesen sein könnte. Dadurch soll der vor etwas zwei Millionen Jahren ausgestorbenen Gigant agiler als seine “kaltblütige” Beute gewesen sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stellenanzeige der etwas anderen Art

Auf Facebook sorgt diese besondere Stellenanzeige für Aufsehen. Screenshot: Echo Online

Auf Facebook sorgt diese besondere Stellenanzeige für Aufsehen. Screenshot: Echo Online

(jlu). Nicht komplett verpeilt? – Ja, trifft zu.
In der Lage, mich selbst im Supermarkt mit Grundnahrungsmitteln einzudecken? – Auch das trifft zu.
Das mit der deutschen Sprache? – Jepp, klappt.
Aber nicht ständig WhatsApp, Facebook und Co checken? – Da wird’s schwierig.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Youtube-Video zeigt angeblichen “Mini-Bigfoot”

Screenshot aus dem Video über den angeblichen "Mini-Bigfoot". Quelle: Youtube/Fredography

Screenshot aus dem Video über den angeblichen “Mini-Bigfoot”. Quelle: Youtube/Fredography

(clu). Ein Youtube-Video will mit einer wackligen Aufnahme die Existenz eines “Mini-Bigfoots” beweisen. Das Video auf dem Kanal von “Fredography” wurde bisher mehr als zwölf Millionen Mal aufgerufen. Es zeigt eine menschenähnliche, kleine Gestalt, die über eine staubige Piste der indonesischen Provinz Aceh rennt.
Das Wesen wird von Kryptozoologen “Orang Pendek” genannt. Wissenschaftler halten es für eine Erfindung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hier spielt die Musik

Der Musil-O-Mat

Ein Wahlorakel der anderen Art: Der Musik-O-Mat. Quelle: http://musik-o-mat.com Screenshot: VRM


(sirk.) Was hat Helene Fischer mit der CDU zu tun, wie steht die SPD zu Deichkind und seit wann hören die Grünen Don’t Stop Believin’ von Journey? Der Musik-Streaming-Dienst Deezer hat vor der Bundestagswahl am 24. September CDU, SPD, Grüne, FDP und DIE LINKE mal auf den Zahn gefühlt und versucht, den Wählern die Entscheidung ein wenig zu erleichtern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Tag für die Katz’ – Der #Weltkatzentag

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. Vor allem am Weltkatzentag. Foto: André Hirtz

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. Vor allem am Weltkatzentag. Foto: André Hirtz


(sirk.) “Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen”, hat schon Albert Schweitzer gesagt. Was soll man sagen, der Mann hatte absolut Recht. Nichts entschleunigt einen gestressten Menschen dermaßen, wie eine Katze hinter den flauschigen Öhrchen zu kraulen und dem wohligen Schnurren zu lauschen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#BosbachLeavingThings

(jlu). Eine Talkshow, die es in sich hatte: “Gewalt in Hamburg: Warum versagt der Staat?” Sandra Maischberger diskutierte am Montagabend in der ARD mit ihren Studiogästen, darunter Wolfgang Bosbach (CDU) und die linke Aktivistin und ehemalige Grünen-Chefin, Jutta Ditfurth, die Ereignisse vom vergangenen Wochenende in Hamburg. Im Laufe der Diskussion verließ Bosbach die Talk-Show – ungewöhnlich (nachzusehen auf der ARD-Seite). Im Netz wurde das gleich aufgegriffen: Es gibt unzählige Bilder zum Hashtag #BosbachLeavingThings. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Australier gibt Bierdose als Fluggepäck auf

(clu). Statt einem Koffer hat ein Passagier eines australischen Inlandfluges eine Bierdose aufgegeben. Sonst nichts. Das sollte eigentlich nur ein Scherz sein, wurde aber vom Flughafenpersonal ernst genommen, meldet das australische Nachrichtenportal news.com.au. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Guerilla-Aktion: Ferngesteuerter Drucker verteilt Flugblätter

Ein Drucker in einem Istanbuler Hotel spuckt Flugblätter auf die Straße. Foto: Zentrum für politische Schönheit

Ein Drucker in einem Istanbuler Hotel spuckt Flugblätter auf die Straße. Foto: Zentrum für politische Schönheit

(clu). Das Zentrum für politische Schönheit (ZPS) hat in Istanbul hunderte Flugblätter verteilt, die den Rücktritt des türkischen Präsidenten verlangen, meldet die Süddeutsche Zeitung. “Wir fordern den Rücktritt des Diktators Erdoğan und die Ausrufung von freien Wahlen. Wir fordern die Freilassung aller zu Unrecht Inhaftierten. Wir fordern Humanismus und Demokratie”, steht unter anderem auf den Flugblättern.

Jedoch hatte kein Aktivist die Flugblätter persönlich verteilt, sondern ein ferngesteuerter Drucker. Der stand am geöffneten Fenster eines Hotelzimmers und begann mit der Aktion, als die ZPS-Mitglieder längst abgezogen waren. Nach Angaben von Philipp Ruch vom ZPS sind die Verantwortlichen in Sicherheit, schreibt das Magazin “Stern”. Zusätzlich hatten die Aktivisten Kameras im verlassenen Hotelzimmer versteckt, die das Eindringen von türkischen Beamten filmten.

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blaulicht der Woche: Kirschen klauen lohnt sich nicht..

Archivfoto: Petra Neumann-Prystaj

Archivfoto: Petra Neumann-Prystaj

(lgf). Gelockt von den saftig roten Kirschen auf einem Spargelhof in Zwingenberg kamen letze Woche drei Frauen und ein Mann im Alter von 30 bis 36 Jahren auf die Idee, Kirschen zu stehlen. Doch zu ihrem Pech blieb diese Tat laut Polizei nicht unbeobachtet. Ein Mann entdeckte die Vier dabei, wie sie mehrere Kisten mit erntefrischen Kirschen aus einem Kleintransporter des Spargelhofs in ihren eigenen Wagen umluden. Insgesamt wurde Obst im Wert von rund 1000 Euro entwendet, was dazu führte, dass das Quartett schließlich festgenommen wurde und eine Sicherheitsleistung aufbringen musste. Wie später bekannt wurde, waren die Diebe selbst auf dem Spargelhof angestellt. Warum sie deshalb diese riesige Menge an der Sommerfrucht stahlen, ist noch unklar. Doch eine Lehre, sollte es ihnen sicher sein- Kirschen klauen lohnt sich nicht.

Veröffentlicht unter Klicken | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar