Archiv der Kategorie: Uncategorized

Uncategorized

Ein doppeltes T. ist ziemlich Banane

Es gibt Wochen, in denen geht es einfach um die Wurst. Okay, das ist jetzt eine zwar nahe liegende, aber letztlich doch billige Überleitung zu den famosen Produkten des noch famoseren, kreuzbraven westfälischen Mittelständlers T. Eigentlich ist das keine Discounter-Kolumne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ein doppeltes T. ist ziemlich Banane

Brüllaffen im Bundesbällebad

Es gibt Wochen, in denen geht es um Zahlen. Bei der Corona-App zum Beispiel. Ich freue mich seit drei Tagen, wenn alles im grünen Bereich ist. Allein, wenn ich an die Zahlen denke: 83 Millionen Einwohner, aktuell knapp 5000 aktive … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Brüllaffen im Bundesbällebad

Lass es knallen, Joe!

Es gibt Wochen, die fühlen sich an wie eine Serie endloser Duelle. In welchem Team spielst du – Team Drosten oder Team Streeck? Scuderia Söder oder Mannschaft Merz? Veggie oder doch noch Fleisch? Auto oder Fahrrad? Nutella oder Nutoka? Wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Lass es knallen, Joe!

Kapitänsdinner auf dem Sklavenschiff

Es gibt Wochen, in denen fehlt es irgendwo. An irgendwas. Entscheidendem. Wissen zum Beispiel. Diesbezüglich unauffällig blieb in letzter Zeit lange die AfD, weil Corona nun wirklich ein Thema für Leute mit Ahnung von der Materie und nicht nur mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Kapitänsdinner auf dem Sklavenschiff

#twittermussfreibleiben

Es gibt Wochen, in denen beißt sich die Katze in den Schwanz.  So geschehen in dieser, als Donald der twitternd total tolerant Temperierte von seinem bislang widerspruchslosen Lieblingskanal, auf dem er gefühlt eigentlich alles verbreiten konnte, dann doch einmal Gegenwind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für #twittermussfreibleiben

Blaue-Bohnen-Bembel

Es gibt Wochen, in denen muss alles raus. Die ganze Wahrheit über Corona zum Beispiel. Also dann: Wenn die neue Weltordnung über uns hereinbricht, also die mit Corona als Vorwand, dann werden die Illuminaten, die Reptiloiden und die Impf-Mafia … … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Blaue-Bohnen-Bembel

Sargdeckel im Nebel

Es gibt Wochen, in denen wird es traurig. Vom fernen Pazifikstrand in Amerikas Norden, an dem kalter Nebel hochhaushohe Bäume küsst, wabert klagender Gesang in unsere mitteleuropäischen Gehörgänge. Es ist Bill Gates – Sie wissen schon, der Mann, wegen dessen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Sargdeckel im Nebel

Gottes Praktikum im Urwald

Es gibt Wochen, in denen wird es unübersichtlich. Also so rein religiös gesehen. Nachhaltig verwirrt hat uns etwa der große Befreiungstheologe Jair Bolsonaro. Dass er den Amazonas von Bäumen, sein Land von Demokratie und sein Gewissen von Skrupeln befreit, war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Gottes Praktikum im Urwald

Weißbier statt Wasserstoff

Es gibt Wochen, in denen muss man desinfizieren. Zunächst einmal die eigene Wahrnehmung. Man neigt ja mittlerweile dazu, in Bezug auf besonders große Geister unserer Zeit nicht mehr sofort alles zu reflektieren, was diesen Geistern an neuerlichen Großtaten so zugeschrieben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Weißbier statt Wasserstoff

Raketen auf Sandkästen

Es gibt Wochen, die sind ganz schön haarig. Nicht deshalb, weil wir noch bis zum 4. Mai warten müssen, bis die Friseursalons wieder geöffnet haben. Es gibt Schlimmeres. Nein, weil wir die bepelzten bisherigen Hauptverdächtigen in der gesamten Corona-Thematik – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Raketen auf Sandkästen