Archiv des Autors: Marion Menrath

Tomaten-Verwirrung

Mir ist was Dummes passiert. Am 27. März habe ich Tomatensamen gesät, sechs Sorten in sieben Reihen mit je vier Kokos-Quelltöpfen. Und natürlich habe ich diese auch beschriftet – mit Filzstift auf einem Klebestreifen, den ich außen an dem Minigewächshaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Der Spatz ist der König der Wintervögel

Jetzt ist es amtlich: Der Hausspatz ist erneut der König der Wintervögel, gefolgt von Kohlmeisen und Blaumeisen auf den Plätzen zwei und drei. Exakt in dieser Reihenfolge habe ich die Vögel in meinem Garten auch gezählt: 22 Hausspatzen (was für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Im Früchtewunderland auf Madeira

Wer samstags in der Markthalle von Madeiras Hauptstadt Funchal steht, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Bananen, Papayas, Avocados und Mango sind zwar längst auch in Deutschlands Supermärkten zu kaufen, doch nicht in dieser Frische und Vielfalt. Das ganzjährig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Das Wespennest

Endlich weiß ich, was die Redewendung “In ein Wespennest stechen” bedeutet. Das heißt, hineingestochen habe ich nicht, eher hineingegriffen, jedenfalls fast. Dass die Wespen solche Annäherungsversuche nicht gut finden, kann man sich denken. Dass ich nichts von ihrer Anwesenheit wusste, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Der Frühling läuft sich langsam warm

Dieses Frühjahr zerrte bisher an den Nerven, mit seinem ständigen Auf und Ab der Temperaturen. Zumindest sprechen die Meteorologen seit Sonntag von Frühling. Zwar sind zu den Schneeglöckchen und der seit Dezember erst spärlich, mittlerweile üppig blühenden Wohlriechenden Heckenkirsche (Lonicera … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Warm, kalt, gefroren, warm, kalt

Der Jahreswechsel begann gleich mit Wetterkapriolen. 2014 geht in Deutschland als das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Geschichte ein. Wobei diese Wärme nach meinem subjektiven Empfinden sehr ungünstig verteilt war: Zu Jahresbeginn blieb der Winter komplett aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Das Himbeerorakel ist kaputt

Falls sich jemand wundert, dass es keine Himbeer-Vorhersagen mehr gibt: Das Himbeerorakel ist kaputt, die Ernte fast beendet. Das fing schon beim Viertelfinale Frankreich gegen Deutschland an. Das Himbeerorakel sah nur noch Schwarz: Nur noch die schwarze Sorte “Black Jewel” … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Himbeerorakel: Deutschland – Algerien

Das nächste Spiel ist immer das Schwerste, sagen die Sportler. Heute Abend tritt Deutschland im Achtelfinale gegen Algerien an. Während andere Hunde, Wollschweine oder Nasenbären als WM-Orakel einsetzen, vertraue ich auf meine Himbeeren in den Farben Schwarz, Rot und Gelb. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

WM-Orakel mit Himbeeren

Andere verwenden Tiere als Orakel, um die Spiele der Fußball-WM vorauszusagen: Hunde, Pferde, Nasenbären, Gürteltiere oder den berühmten Orakelkraken Paul. Ich vertraue auf Himbeeren, die in Schwarz, Rot, Gelb in meinem Garten wachsen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Nachtblüher im Garten

Wer tagsüber arbeitet, freut sich, wenn es auch nachts noch im Garten blüht und duftet. Nachtviole heißt das tagsüber unscheinbare Gewächs, das mir im Frühjahr manchen Abend versüßt hat. Mittlerweile ist sie leider verblüht, aber möglicherweise gibt es im Herbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert