Linkschau: Über den Tellerrand

Die unendlichen Weiten des Internets haben neben unserem Abrissblog noch mehr wissenswerte Infos rund ums Thema zu bieten. Wenn man nach Dieburg und den Wohntürmen sucht, findet man zum Beispiel alte Bilder vom sagenumwobenen T-Day oder einen Artikel aus dem Spiegel von 1971.


Zuerst einmal ist da die Seite des Neubaugebiets, die anhand einer interaktiven Grafik einen guten Überblick über das neue Wohngebiet gibt. Hier kann man außerdem sehen, welche Grundstücke schon verkauft sind, welche noch zu haben sind und wie viel diese kosten.

1971 hat der Spiegel über die Aula des jetzigen Campus berichtet. Damals warf der der Bundesrechnungshof der Post vor, viel zu viel Geld für eine “Luxushalle” auszugeben. Das kann man online im Spiegel-Archiv nachlesen.
Ausgabe 8 des Campusmagazins widmet sich auf den Seiten 30 bis 34 der Hochschulgeschichte.
Viele Bilder aus der Vergangenheit finden sich auf der Internetseite des Abschlussjahrgangs 1984.
Erinnerungen dürfte auch die Geschichte vom “T-Day” wecken, die uns zugespielt wurde. Fehlende Bilder gibt es hier: (1), (2) und (3).

Sucht man in der Foto-Community Flickr nach “Dieburg” oder “Campus Dieburg” findet man zwei Gruppen. “Stadtdieburg” sammelt markante, Dieburg-typische Fotos, die zeigen sollen, was an Dieburg besonders ist. Hier finden sich selbstverständlich auch viele Bilder von unserem Mediencampus und den Wohntürmen. Die andere Gruppe “Dieburg” nimmt alle möglichen Bilder an, die in Dieburg oder von Dieburgern aufgenommen wurden. Auch hier zeigen einige Bilder die Wohntürme.
Michael Stoll ist in diesen Gruppen sehr aktiv. Er ist regelmäßig als Professor am Campus (immer im Wintersemester) und hat eine beeindruckende Fülle an Bildern der Campus-Umgebung geschossen.

Über den anstehenden Abriss berichteten die Online-Journalisten von DieBlogBurg bereits vor zwei Jahren: Auf ihrer Seite findet sich außerdem eine Rückschau über die Entscheidungsfindung samt Links zu den entsprechenden Zeitungsartikeln.

Auf Youtube findet man dieses Video mit Bildern. Sie stammen allesamt von dem Macher dieser Seite, die sich ebenfalls mit dem Abriss der Wohntürme beschäftigt.

Außerdem:
Auf der Internetseite von Dieburg findet man viele interessante Daten und Fakten zur Stadt, den Gremien und aktuellen Projekten.
Und hier ist noch die Online-Journalismus-Seite der Hochschule. Unser Zuhause!

Passend dazu hat Michael Stoll, dessen Bilder wir oben schon bestaunt haben, ein interessantes Video gemacht: er fährt auf einem original Post-Fahrrad durch die Gänge der Hochschule.

Text und Recherche: Sophia Naas

Dieser Beitrag wurde unter Was ist?, Was war?, Was wird? abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>