Blogübersicht

Die Echo-Online Redaktion Die drei Online-Redakteure des ECHO sichten den ganzen Tag Nachrichten, erstellen Videos und Fotogalerien, binden Hintergründe ein, twittern und facebooken. Langweilig ist das nie, viel zu viel muss unbeachtet bleiben. Hier können sie über das bloggen, was sonst crossmedial hinten runterfällt. Ob Netz, TV oder Zeitung, journalistische Nabelschau oder lokale Einblicke: Das ECHO sendet hier in Echtzeit. → Zum Blog "Echtzeit"
Sabine Schiner„Pulsmesser“ – das Medizinblog: ECHO-Redakteurin Sabine Schiner bloggt über das Gesundheitswesen. Sie schaut Politikern, Ärzten und Krankenkassenvertretern auf die Finger und analysiert die Auswirkungen ihres Tuns auf Patienten, Angehörige und Mitarbeiter. → Zum Medizinblog
Marion Menrath ECHO-Redakteurin Marion Menrath schreibt über Freuden und Leiden des Gärtners, über alles, was im Garten und jenseits des Zauns an Pflanzen gedeiht oder in der Tierwelt kreucht und fleucht: über die ersten Blüten im Vorfrühling, marodierende Blattlaushorden im Mai, Tomaten, die einen Regensommer überstehen oder fallendes Laub am wilden Wein. → Zum Gartenblog „Querbeet“
Klaus-Thomas Heck„kth spielt“ – Das Spiele-Blog „kth spielt“ richtet sich an alle, die in ihrer Freizeit gerne Piraten und Abenteurer, Zugfahrer und Denksportler sind. ECHO-Redakteur Klaus Thomas Heck (Kürzel: kth) stellt neue Familien- und Gesellschaftsspiele vor, erinnert an die Klassiker der Szene und berichtet aus der Welt der Spielefans. → Zum Spieleblog
Die Echo-Online Redaktion„War’s das“? Diese Frage stellt ECHO-Chefredakteur Lars Hennemann jeden Freitag in seinem gleichnamigen Blog (und samstags dann auch in Print). Dabei werden alle Ereignisse aus Politik, Sport, Kultur und Wirtschaft mit spitzer Feder aufgegriffen, die in den zurückliegenden sieben Tagen die Welt in Deutschland und Südhessen bewegt haben. Wichtiges wird dabei von Unwichtigem getrennt, das Motto lautet: Was geht, was kommt, was bleibt. → Zum Blog "Wars Das"

Neueste Beiträge

Mit Whisky aus der Kurve

Es gibt Wochen, in denen hört einfach alles auf. Und somit nehmen wir bis auf Weiteres einen beliebten Seriendarsteller dieser kleinen Kolumne außer Dienst. Ganz ehrlich: Was will man denn auch noch schreiben, wenn Donald der Schmierige eine TV-Debatte um … Weiterlesen

Ohne Leitung keine Trolle

Es gibt Wochen, in denen verabschiedet sich jemand.  Der Sommer zum Beispiel. Aber nicht nur weil der Kalender vorgerückt ist, befällt einen aktuell ab und an ein leichtes Frösteln. Zum Beispiel, wenn Donald Trump es bewusst offen lässt, ob er … Weiterlesen

Steht ein Präsident im Wald…

Es gibt Wochen, in denen regiert gefühlt der Bankrott. Im US-Wahlkampf etwa. In dem droht dem größten Manager aller Zeiten doch glatt das Geld auszugehen. Ist eine alte Tradition bei ihm: Als Immobilienmagnat konnte sich Donald Trump nur aufpumpen, weil … Weiterlesen

Die Trauer der Tröten

Es gibt Wochen, in denen blätterst du zurück. Ins Jahr 1951 zum Beispiel. Damals druckte die „Welt“ eine Karikatur von Mirko Szewczuk. Folgenden Inhalts: Neben einer Fachwerk-Stadt steht eine verhärmte Flüchtlingsfamilie. Aus Fenstern und Türen der Häuser quellen die – … Weiterlesen

In die Wüste mit Nowitschok

Es gibt Wochen, die sind vor allem berühmt. Weil wir ja alle in Zeiten leben, in denen man berühmter wird, je mehr man dafür berühmt ist, berühmt zu sein. Wenn das gut läuft, bekommt die Welt dadurch eine Greta Thunberg, … Weiterlesen

Mut zur Lücke

Freiheit für Kirmesboxer

Es gibt Wochen, in denen erledigt sich manches und mancher von selbst.  Andreas Kalbitz zum Beispiel. Was hatte der Mann nicht alles bislang schadlos überstanden. Beobachtung durch den Verfassungsschutz, Rauswurfversuche seiner eigenen Partei, der auf einmal rührend um Rechts-Staatlichkeit besorgten … Weiterlesen

Entspannt in den Untergang

Es gibt Wochen, in denen lässt man seine Fantasie schweifen. Nach Nova Scotia, Kanada, zum Beispiel. Bislang eine der eher unauffälligeren Provinzen des Riesenlandes. Ganz im Osten gelegen, kein Punkt weiter als 50 Kilometer vom Meer entfernt. Dem Meer, an … Weiterlesen

Geschichte wird gefärbt

Es gibt Wochen, die sind ziemlich haarig. Weil urplötzlich Fotos von Donald „Make America Orange Again“ Trump im Internet kursierten, die ihn mit grauem Schopf zeigten. Der Erste, der jetzt sagt „Das war die vermutlich klügste Entscheidung seiner bisherigen Präsidentschaft“, … Weiterlesen

König Olaf von München

Es gibt Wochen, in denen ist alles zu spät. Zu spät etwa, um an Zufälle zu glauben. Es war kein Zufall, dass am 5. März 2020 offenbar, wie aus guter Quelle verlautet, Paragraf 122 Absatz 2 der bundesdeutschen Finanzgerichtsordnung zur … Weiterlesen