Blogübersicht

Die Echo-Online Redaktion Die vier Online-Redakteure des ECHO sichten den ganzen Tag Nachrichten, erstellen Videos und Fotogalerien, binden Hintergründe ein, twittern und facebooken. Langweilig ist das nie, viel zu viel muss unbeachtet bleiben. Hier können sie über das bloggen, was sonst crossmedial hinten runterfällt. Ob Netz, TV oder Zeitung, journalistische Nabelschau oder lokale Einblicke: Das ECHO sendet hier in Echtzeit. → Zum Blog "Echtzeit"
Petra Lochmann-Wilhelm, Regine Herrmann, Reiner Trabold Ein Dippe ist auf gut Hessisch ein Topf, wer reinschaut wird zum Dippegucker. Genau das haben sie vor: Die ECHO-Redakteure Regine Herrmann, Reiner Trabold und Petra Lochmann-Wilhelm gehen auf die Suche nach dem Küchenglück – kochend, essend, backend, rührend, ausprobierend oder einfach genießend. Kein Dippe ist vor diesen (neu-)gierigen Guckern sicher…→ Zum Dippeblog
Sabine Schiner„Pulsmesser“ – das Medizinblog: ECHO-Redakteurin Sabine Schiner bloggt über das Gesundheitswesen. Sie schaut Politikern, Ärzten und Krankenkassenvertretern auf die Finger und analysiert die Auswirkungen ihres Tuns auf Patienten, Angehörige und Mitarbeiter. → Zum Medizinblog
Marion Menrath ECHO-Redakteurin Marion Menrath schreibt über Freuden und Leiden des Gärtners, über alles, was im Garten und jenseits des Zauns an Pflanzen gedeiht oder in der Tierwelt kreucht und fleucht: über die ersten Blüten im Vorfrühling, marodierende Blattlaushorden im Mai, Tomaten, die einen Regensommer überstehen oder fallendes Laub am wilden Wein.→ Zum Gartenblog „Querbeet“
Laura Engels„Style Code“ – das Fashionblog: ECHO-Live-Autorin Laura Engels ist modesüchtig. In ihrem Blog versorgt sie, immer auf der Spur der neuesten Trends, alle anderen Modesüchtigen mit Neuigkeiten zwischen Schuhsucht und Kleiderwahn. → Zum Fashionblog
Klaus-Thomas Heck„kth spielt“ – Das Spiele-Blog „kth spielt“ richtet sich an alle, die in ihrer Freizeit gerne Piraten und Abenteurer, Zugfahrer und Denksportler sind. ECHO-Redakteur Klaus Thomas Heck (Kürzel: kth) stellt neue Familien- und Gesellschaftsspiele vor, erinnert an die Klassiker der Szene und berichtet aus der Welt der Spielefans. → Zum Spieleblog
Szene Echo„Szene Echo“ – das ist das Blog zur Jugendszene in Darmstadt und Rhein-Main der Journalismus-Studierenden der Hochschule Darmstadt. Ob Klassiker wie Graffiti, Skating oder Exoten wie Jugger oder E-Gaming. Sie machen sich auf die Suche nach den Menschen dahinter. Und nach ihren Geschichten. → Zum Szene Echo
die Studenten von HDA Online-Journalismus Wer wohnt wie in Darmstadt? Dieser Frage gehen wir 27 Studierende des Studiengangs Online-Journalismus der Hochschule Darmstadt nach. An dieser Stelle wird „durchs Schlüsselloch“ geschaut, auf „Streifzug“ gegangen, „Finderlohn“ bei der Wohnungssuche betrachtet und „über den Tellerrand“ von Darmstadt geblickt. Werft mit uns einen Blick hinter die Fassaden und lernt Euer Darmstadt besser kennen. → Zum Wohnblog "DA wohn' ich“

Neueste Beiträge

#WeaselPecker: Ein ungewöhnliches Paar erobert das Netz

(bjb). Ein echter Schnappschuss ist Martin Le-May gelungen: Sein Bild zeigt einen Grünspecht. So weit, so gut. Aber der Specht hat einen Passagier: Auf seinem Rücken reitet ein Wiesel. Süß sieht das aus, echt herzerwärmend. Aber von einer Tierfreundschaft kann … Weiterlesen

Noch Fragen???

„Leser fragen, Experten antworten“ heißt eine neue  Aktion,  bei der  sich die ECHO-Redaktion  auf die Suche nach kompetenten Ansprechpartnern in Südhessen macht.  

Forschungsprojekt in Darmstädter Pflegeheim

Wie kann man Pflegekräfte besser unterstützen? In einem Darmstädter Pflegeheim ist  ein  Forschungsprojekt gestartet worden, das ich demnächst auf der Medizinseite im ECHO noch genauer unter die Lupe nehmen werde.

Syringomyelie: Die Krankheit der tausend Gesichter

Die Syringomyelie ist eine seltene Rückenmarks-Erkrankung. Da  viele Ärzte  nur wenig darüber  wissen,  kann es Monate  dauern,  bis  die    Diagnose gestellt ist.     Und auch danach ist der Leidensdruck  groß.  Es gibt bundesweit nur ganz wenige  Selbsthilfegruppen – eine sitzt in … Weiterlesen

Cineastischer Ausblick: “Big Game”

(dh). Samuel L. Jackson (“Pulp Fiction”) spielt den US-Präsidenten, der sich irgendwo in einer skandinavischen Winterlandschaft nach dem Absturz des “Air Force One”-Fliegers alleine durchschlagen muss. Dabei wollen ihm außerdem auch noch Terroristen (unter anderem “Tatort”-Ermittler Mehmet Kurtulus!) ans Leder. … Weiterlesen

Animierte gifs wie fleischgewordene Mathematik

(dh). Dass man mit animierten gif-Dateien witzige, schöne und faszinierende Sachen machen kann, ist ja nichts Neues. Der Grafiker, App- und Game-Programmierer Charlie Deck scheint allerdings ein ganz besonderer Perfektionist und Virtuose auf diesem Feld zu sein, denn seine animierten … Weiterlesen

Cineastischer Ausblick: “B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin (1979-1989)”

(dh). Als es noch die DDR und die Mauer gab, war West-Berlin eine abgeschottete Enklave. Das galt ebenfalls für die Kultur, und speziell die Postpunk-Subkultur gedieh dort so prächtig wie nirgends sonst. In diesem Rahmen entwickelte sich viel kreatives Potenzial … Weiterlesen

Rrrrrrrönnrrrööönnrrrröönn: kreatives Kettensägen

(pelo) Der Frühling lässt auf sich warten. Weil die Sonne noch nicht alles schön warm kriegt, muss der Mensch nachhelfen. Natürlich nachhaltig. Öl ist schließlich pfui und Gas bestimmt verfrackt. Die heldenhafteste Heiz-Variante ist und bleibt das selbstgeschlagene Holz aus … Weiterlesen

Fundstück der Woche: Ups, das war wohl nicht so gemeint

(dh). Der deutsche Regisseur Dominik Graf sollte eigentlich ins Kino des Frankfurter Filmmuseums zu einer Vorführung seines aktuellen Werks “Die geliebten Schwestern” mit anschließendem Publikumsgespräch kommen. Leider ist er aber erkrankt, und die Veranstalter konnten nun nur noch den Film … Weiterlesen

Sprachlose Rede von Barack Obama

(dh). Wieder ein sehr schöner Gaga-Beitrag von Mario Wienerroither, der ja ansonsten eher für seine musiklosen Videos bekannt ist. Diesmal hat er aus einer Rede des amerikanischen Präsidenten Barack Obama einige wortlose Stellen zusammengeschnitten und damit einen ziemlich absurden Auftritt … Weiterlesen